Es ist uns gelungen, alle Englischcamps erfolgreich durchzuführen; Kursinhalte und Aktivitäten wurden situationsbedingt angepasst.
Die strenge Einhaltung allgemeiner und spezifischer Hygienemaßnahmen konnte problemlos eingehalten werden.
  • Wir verfügen in Kalksburg, Wien als auch in Lachstatt, OÖ. über
    • eine ausreichende Anzahl von Räumlichkeiten in adäquater Größe
    • ausreichend Grünflächen und Sportplätze
    • große Klassenzimmer, Aufenthaltsräume und Mensa /Restaurant, wo Abstand halten, kein Problem darstellt
    • räumliche Trennung von Gruppen und Aktivitäten
Aus diesem Grund blicken wir optimistisch in den Sommer 2021 und würden uns freuen Sie bzw. Ihr Kind bei uns Willkommen zu heißen
Diese Bestimmungen können sich mit der nächsten Verordnung wieder ändern und sind nur eine Momentaufnahme. Zusammengefasst galt bis Anfang April folgendes und wird vermutlich im Sommer ähnlich sein:
  • Outdoor und Indoor möglich
  • Gruppengröße: 10 Personen
  • Test nicht älter als 48h bei Antigen-Test oder 72h bei PCR-Test; plus eine volljährige Betreuungsperson (diese muss sich alle 7 Tage testen lassen)
  • Präventionskonzept
  • Registrierungspflicht
  • Ausnahme vom 2m Abstand

Englischsprachiges Rahmenprogramm mit Pfiff

Have Fun and Learn - Freizeitvergnügen ca. 18 Stunden pro Woche.

In grüner, waldreicher Umgebung tragen die vielfältigen Aktivitäten zu vergnügten Nachmittagen bei. Diese aktivieren und fördern den ungezwungenen Umgang mit der Sprache und sorgen für einen spielerischen Aufbau der Sprache.

Auch die Freizeitaktivitäten werden in kleinen Gruppen abgehalten und aktiv von unseren englischsprachigen Lehrern betreut um die deutsche Sprache so weit wie möglich zu eliminieren.

Have Fun and Learn

Ob beim Spielen, Tanzen, Sketch, Basteln oder Projektarbeit, es wird immer Englisch gesprochen. Die Lieblingsaktivitäten der Kinder werden verwendet um sie zum Sprechen zu motivieren.

Durch die abwechslungsreiche Anwendung der englischen Sprache vergrößert sich der Wortschatz sehr schnell, die Sprachkenntnisse entwickeln sich fast automatisch und mühelos, die Angst zu Sprechen verschwindet und ein natürliches Sprachgefühl tritt ein.

Den Abschluß bildet ein englisches Fest für Kursteilnehmer und Eltern, wo die Kinder mit berechtigtem Stolz ihre Projekte und Arbeit von zwei Wochen präsentieren.

Für alle Fälle ist nicht nur eine deutschsprachige Kursleitung vor Ort sondern es wird auch Deutsch als unterstützende Hilfssprache verwendet.